Mittwoch, 7. Dezember 2011

Die Sache mit dem Nikolaus

Wir haben rundherum jede Menge Kinder. Die wohnen zwar alle in eigenen Häusern, sind aber trotzdem in und um unseren Garten herum. Ich mag ja Kinder. Besonders solche, die gerne Fußball spielen oder schon richtig doll toben können. Bei kleineren Kindern passe ich auch gut auf, daß ich sie nicht aus Versehen mit meinem Schwanz umwedle. Außerdem kann man den Kleinen herrlich durchs Gesicht schlabbern. UND DIE MÖGEN DAS!!!! Aber ich schweife ab, denn ich wollte erzählen, was ich gestern erlebt habe:
Ich lag gemütlich nach der abendlichen Gassirunde auf meinem Kissen, als ich draussen lautes Rasseln und Scheppern hörte. Ich musste natürlich sofort lautstark kund tun, dass der Megawachhund auf dem Posten ist. Frauchen hatte es auch gehört und wurde neugierig. Wir sind zur Haustür und haben beide rausgeguckt. Und haben ihn gesehen: DEN NIKOLAUS!!!! Leibhaftig und in echt. Ich neigte ja schon fast dazu, nicht mehr an den Nikolaus und das Christkind zu glauben, aus dem Alter bin ich ja schon beinahe raus, aber DAS hat mich wieder überzeugt. Zusammen mit dem Knecht Ruprecht und einem großen Sack war er unterwegs. Im Nachbarsgarten!!! Direkt neben uns!!! Klar, zu mir brauchten sie ja nicht, ich war ja brav gewesen das ganze Jahr. Die Nachbarskids waren auch so ruhig wie selten, als sie den himmlischen Kinderschreck vor der Tür stehen sahen. Normalerweise ist immer großes Getöse auf dem Nachbargrundstück, denn da wohnen drei dieser Zwerge. Aber diesmal brachten sie den Mund nicht auf. Keiner von den Rabauken. Ich fand das klasse. Vor allem, weil ich vom Nikolaus tatsächlich auch ein Säckchen bekam. Er muss es bei Frauchen abgegeben haben, bevor er so rumgerasselt hat.  Ganz gespannt habe ich ausgepackt. Der Nikolaus. Schenkt mir was. Mir. Das war vielleicht aufregend. Zuerst fand ich einen  Regenmantel: für mich Weichei, sagte Frauchen. Naja, toll. Aber es waren auch selbstgebackene Hundekekse und so ein Musikflauschtierdings, welches "i´m dreaming for a white christmas" dudelt und mich völlig fasziniert, drin. Ich finde den Nikolaus ja klasse. Er darf gerne nächstes Jahr wieder Geschenke abgeben. Nur persönlich besuchen muss er mich nicht unbedingt. Ich bin ja brav!!!! Immer!!!! Das ganze Jahr!!!!

 

Kommentare:

  1. Jaaaa - so ein Bild muss es jetzt ja sein...
    So wollen wir unsere Fellkugeln haben.
    Nee nee, bleib man wie Du bist. Ein bischen flippig muss Hund sein. Wir Futterspender müssen ja merken, dass wir euch haben.
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Phoebi,
    du hast echt den Nikolaus gesehen? Bei uns muss der Nachts gewesen sein und hat Kekse gebracht. Wir haben so aufgepasst, aber irgendwann sind wir doch eingeschlafen.
    Ein tolles Geschenk hast du bekommen. Bestimmt weil du so lieb zu den Kindern bist.
    Das letzte Bild ist ja soooo süß.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen