Samstag, 31. Dezember 2011

Die Couch ist tabu

Als wir unsere neue Couch bekamen, haben meine Zweibeiner beschlossen, daß diese für mich tabu sein wird. Hm. Ich hab mich dann alibimässig zwei Wochen dran gehalten. Danach kam meine Familie zu Besuch. Alle Wuffs auf einmal. Es waren FÜNF. Mein Großpapa Neche, meine Lieblingshalbschwestern Thekla und Almaz, Großtante Zeline und Urgroßtante Kenya.
Thekla und ich beim liebevollen Spielen
Opa Neche beim Nickerchen

Wir gingen erstmal auf eine nahegelege Wiese um so richtig die Sau rauszulassen. Wir sind geflitzt, haben gespielt, geschnüffelt, erkundet und natürlich unsere Zweibeiner gehütet. Als wir wieder nach Hause liefen, sprang mein intelligenter Opa direkt auf die Couch und machte ein Nickerchen.





Endlich auf angestammten Platz
Er wusste, daß er heimlich (nach mir natürlich) Frauchens Liebling ist und dass sie ihm rein gar nix abschlagen konnte. Und was soll ich sagen? Seitdem darf ich auch rauf, auf die Couch. Diese Dosenfuttereinkäufer sind ja sowas von inkonsequent, pffff.

Kommentare:

  1. Na siiiiiehste - geht doch.
    Gefällst mir da oben auch viel besser!
    Einen guten Rutsch ins neue Jahr,
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Ha, ich lach mich tot, was DIE immer denken beschließen zu müssen. Und, was am Ende dabei rauskommt,NIX, wir siegen immer.

    Liebes WUUUH
    Sally

    AntwortenLöschen
  3. Der Hund, der Freund und Helfer...oder wie war das? Gut so! Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen