Montag, 24. Oktober 2011

Die Sache mit den Übernachtungsgästen

Am Wochenende war mir ausnahmsweise mal eine Abwechslung von meinem stressigen Job als Super-Haus-und-Hof-Wachhund vergönnt. Herrchen und Frauchen hatten Besuch eingeladen, damit mir nicht so langweilig ist!!!!!! Ich fand das klasse, denn mein Besuch brachte viele Geschenke mit und alle für mich:
Ich bekam ein Paket, welches ich selber und sofortigst auspacken musste, um ihnen meine besondere Eignung als Pakethaltbarkeitstester vorzuführen. Sie waren entsprechend beeindruckt! Ich zeigte ihnen dann, wie schlecht das Paket verpackt war. Ich habe auch nur 20 Sekunden zum Schreddern der Kartonagen, in handliche Stücke von 1,5 x 1,5 cm gebraucht.
Die Größe des Schreddergutes ist eklatant wichtig und entscheidend, damit meine Zweibeiner auch genügend Beschäftigung haben, wenn sie die Schnipsel aufsammeln. Ich will ja nicht, daß sie verweichlichen!!!!
In dem Paket war ein riesiger, superleckerer Mega-Kauknochen mit Hähncheneinlagen. Hab ich erwähnt, daß ich den Besuch klasse fand? Da können meine beiden Mitbewohner noch was lernen. SOOO gewinnt man das Herz eines Briards!!!! Nicht immer nur die gleichen, öden, langweiligen, einheitlichen, schon mehrfach gehabt habenden Rinderhautknochen vorsetzen!!! Wofür gibt es denn sonst verschiedene Modelle im Angebot? Hä?
Ein Paket "Dentastix, mit Minzgeschmack, für große Hunde" war auch dabei. Hab ich erwähnt, daß ich den Besuch klasse fand? Damit verbesserte ich abends meinen Atem. Frauchen meinte, sie hätte das Gefühl, sie sitze neben einer riesigen Pfefferminzpflanze, so gut roch ich. Leider rationierte sie das Vergnügen auf einen einzigen, armseligen Stick pro Abend. Sie hat wohl Angst, daß ich besser rieche als sie!!!!
Das dritte Geschenk war eine Flasche Wein, die überließ ich großzügig meinen Zweibeinern, sie sollten ja auch was davon haben! Sie haben ihr Geschenk auch gleich aufgepackt :-) und mit meinen Besuchern leer gemacht. Hoffentlich kommen sie bald mal wieder und bringen einen etwas größeren Karton mit Geschenken mit, denn man wächst ja mit seinen Aufgaben :-)

Kommentare:

  1. Du kannsst es ja gut haben...
    Ach - ist das DEIN Sofa???
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  2. Natürlich ist das mein Sofa, alles in diesem Haus ist Meins. Ich bin aber soooo großzügig und lasse die Zweibeiner auch mal drauf sitzen ;-)))))
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Phoebi,
    Besuch, der was mitbringt ist immer klasse. Wenn du das Päckchen shredderst, dann musst du aber auch die Schnipsel gleichmäßig in der Wohnung verteilen. Sonst sind die Zweibeiner so schnell fertig mit auflesen und langweilen sich dann wieder. Also nicht alles auf einem Fleck liegen lassen.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Emma,
    nachdem mein Fell so richtig praktisch ist und einiges drin hängen bleibt, verteilen sich die Schnipsel, wenn die Zweibeiner zu langsam sind, damit automatisch in der Wohnung ;-) aber danke für den Hinweis :-*
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen