Freitag, 19. Oktober 2012

Das Tannennadelproblem

Bei uns im Haus gibt es keinen Teppichboden. Nur Fliesen mit Teppichläufern drauf. Aus "reinigungstechnischen Gründen" meint Frauchen. Wenn sie nicht immer so rumschmutzen würde, könnten wir auch flauschigen Teppichboden haben. Aber solange sie sich nicht benehmen kann, wird es wohl bei den Läufern bleiben.
In letzter Zeit häufen sich auf den Läufern und dem Boden diverse Tannennadeln in verschiedenen Größen und Stadien des Zerfalls. Ich habe keinen blassen Schimmer, wo die plötzlich herkommen. Liegt es am Kaminholz, welches portionsweise angeschleppt wird? Oder tritt sich Frauchen die Füsse nicht richtig ab? Unsere Gäste können das auch nicht sein, denn die ziehen sich meistens die Schuhe aus. Die Decke ist auch nicht aus Holz und Tannenzweigdeko kommt erst im Dezember zum Einsatz. Ich grüble schon den ganzen vormittag, woher diese pieksenden Holzstückchen kommen, aber so eine wirkliche Eingebung hatte ich bisher nicht.
Frauchen sieht mich gerade ziemlich vorwurfsvoll an! Sie hat eine Kehrschaufel und einen Besen in der Hand und meint, unser Staubsauger wäre schon völlig entkräftet und könnte eine Pause brauchen. Dieser Schwächling! Kaum gibt man ihm mal ein wenig Arbeit, muss er Pause machen. Wenn ich das ständig tun würde. Pah, dann würde ich vor lauter Pause nicht mehr zum Arbeiten kommen, soviel hab ich zu arbeiten. Äh? Wie meinst Du, Frauchen? Du siehst mich NUR Pause machen? Das liegt nur daran, dass ich ja DURCHGEHEND arbeite, wenn Du nicht daheim bist, verehrte Futtermittelverdienerin! Also, beschwer Dich nicht, wenn ich mich auch einmal ausruhe!
Zurück zu den Tannennadeln:
Heute ist es besonders schlimm, wo man geht und steht liegen die Dinger herum. Die pieksen auch so richtig, wenn man sich in die entsprechende Position zum stundenlangen Bewachen begibt. Da kann man sich hin- und herwälzen, die Teile stechen einen einfach überall. Warum Frauchen allerdings zuerst anfängt, in meinem Fell nach den Tannennadeln zu suchen, ist mir ein völliges Rätsel....
Habe ich eigentlich schon erwähnt, dass mein Frauchen Photoshop perfekt beherrscht? DAS IST EINDEUTIG GETÜRKT! DAS SIEHT MAN DOCH....!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Kommentare:

  1. Klar ist das getürkt. Mit Photoshop kann man Flusen auf die Bilder malen: einfach einen dünnen Strich einstellen, die gewünschte Farbe wählen und immer hin und her fahren mit der Maus, bis der Hund so richtig schön versaut aussieht. Mach dir deswegen keine Gedanken, Phoebi. Stell einfach ein Foto von deiner Futterfrau hier ein und krakel ihr ein paar fiese Pickel ins Gesicht. Du wirst sehen, das wirkt Wunder.

    Dein Max

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow Max, da drauf wäre ich selbst nie gekommen *staun
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  2. Ohh das verstehe ich echt nicht, warum dein Frauchen dir die Tannennadeln so "heimtückisch" ins Fell schiebt...
    ( fällt ja schließlich auf sie zurück...)
    Dabei hast du ein sooo schönes Fellchen...
    Bestimmt fällt dir was schönes ein, dich zu rächen, wenn Frauchen das Geld verdient. Darfst dann eben mal nicht unter den Tisch liegen... nein dann setze dich an den PC und mach eins zwei drei auch ein Post. ( wenn Frauchen wieder mit dem Foto-Dings-da-Programm arbeitet... Schau ihr genau über die Schulter.
    Bin gespannt was du dir einfallen lässt.
    Deine Tibi ( husch schnell weg mein Frauchen kommt)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich sehe schon, Ihr seid da viel kreativer als ich :-)
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  3. Ja wenn man hart arbeitet wird man schon mal dreckig. Das ist doch völlig normal. Sowas kommt nicht vom faulenzen. Wer faulenzt sieht immer schick aus.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau meine Worte!!!! Mädels, ich liebe Euch!
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  4. Pheobi, ich lach mich grad' eckig :))))
    Das Foto von dir ist göttlich! Und wer sollte da glauben, das grade DU irgendwelchen Dreck ins Haus schleppen würdest?! Naja, die Nacktnasen suchen ja immer irgendein Schuldigen, hauptsache nicht sie ;)
    ICH gaube nicht, das du den Dreck im Haus machst!!!
    WauWau deine (natörlich immer saubere) Joy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Klar sind wir immer sauber, sieht man doch! :-)
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  5. Hallo Phoebi, also ich bin auch davon überzeugt, daß das Foto getürkt ist. Denn so schaust Du nicht aus. Du bist so ein reinlicher Hund....ne...ne...ne....Das Photoprogramm würde ich löschen....

    Liebe Grüße aus Nördlingen

    Claudi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Claudia, du streichelst nicht nur mein Bauchi, sondern auch mein Selbstbewusstsein :-)
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  6. Hi Phoebi, so eine "Verkleidung" kenne ich ......mein Fell war voller Dreck - Blätter und irre vielen Pieksern, na klar, ich war wieder einmal einer unerwünschten Katze hinterher....und bei uns hinterm Haus ist ja bekanntlich mein Abenteuerland......pieks pieks....aber in aller Ruhe bürstet sie mir dann das Fell....die Brave!
    Wuff und LG
    Aiko

    AntwortenLöschen