Mittwoch, 21. August 2013

Nun also die Geschichte des Kurzhaarbriards ;)

Meine Tippse sträubt sich zwar noch wegen der Schreiberei, aber ich habe ihr mit Liebesentzug gedroht und sie überzeugen können, sich gelegentlich mal den wirklich wichtigen Dingen im Leben zu widmen.
Ihr wollt also wissen, warum ich eine neue Frisur habe? Naja, hm, ganz einfach, weil die Haare ab sind ;) gröööhl, nö, ok... also:
Da ich der sensiblen, empfindlichen, feinfühligen, sentimentalen Fraktion meiner Rasse angehöre, kommt es gelegentlich vor, dass ich indisponiert bin. Also krank. Mehr oder weniger. Meist liegt das daran, dass mein unsensibler Futterschüsselverwalter meint, ich müsste mal abwechslungsreicher ernährt werden. Was meistens nach hinten losgeht.... im wahrsten Sinne des Wortes.
Mittlerweile sollte sie es wissen, da ich nun schon geraume Zeit zwangsweise mit ihr verbringe. Aber nein, FRAU weiß ja grundsätzlich alles besser und muss rumexperimentieren. Bei einer neuerlichen "malsehenoberesverträgt"-Aktion bekam ich einen üblen Hautausschlag. Da mein Fell nicht unbedingt dünn und kurz ist, ist es etwas schwierig, da drunter gleich was zu erkennen und wohl noch schwieriger, mit entsprechenden Mittelchen durch die Haare durchzudringen. Der unsensible Zweibeiner wirft gerade völlig unpassend ein, dass ich da drunter eine Microorganismen Zucht betrieben hätte... pffff!!!!!
Auf jeden Fall war da wieder seitens der Tippse Panik angesagt, der Gang zum Tierarzt blieb mir nicht erspart und die Diagnose war nicht zu meiner Zufriedenheit: Ich sollte jeden zweiten Tag mit medizinischem Shampoo gebadet werden, eine Hautlotion bekommen und mit diversen Globuli vollgestopft werden.
GEBADET! ICH!!! Wenn ich baden will, dann bade ich selbst, in Schmodder oder Pfützen, Teichen, Überschwemmungsgebieten, Bächen und Tümpeln. Aber GEBADET WERDEN steht eigentlich nicht auf meiner Liste. Nunja, ich wurde nicht nach meiner Meinung gefragt.... wie immer halt in diesem durchaus unsensiblen Haushalt.
Mr. Gardena wurde hervorgeholt, das Shampoo bereitgestellt, der Delinquent zum Rapport gerufen und Frauchen in einen Bikini gesteckt....
Die genauen Details dieser entwürdigenden Prozedur erspare ich euch lieber. Auf jeden Fall ist dieses Shampoo...entgegen der ausdrücklichen Nachfrage, ob für Langhaarhunde geeignet, NICHT für Langhaarhunde geeignet.
Aus meinen schönen Strähnen wurde Filz. Richtiger Filz! 5 cm dick! Selbst mit Entwirrungsspray und Conditioner war da kein Durchkommen mehr. Panik, Verzweiflung, Entrüstung seitens Frauchen, schlechte Laune seitens des Vierbeiners. Den Telefonanruf der daraufhin folgte, hätte ich mitschneiden sollen und für gelegentliche Erpressungsversuche für Frauchen zwecks Leckerlis verwenden sollen.
Zu guter Letzt kam die Fellschere zum Einsatz und ich stand nackich mitten im Garten. Mein Fell musste ab. Komplett. Da war nix mehr zu retten.....

Vorher

Nachher




Zuerst fühlte sich das echt total ätzend an.... so nichts... gar nichts.... da blieb nix mehr drin hängen... weder Ästchen, noch Laub, kein Schmutz, null Schmodder, kein Sand... NICHTS.
Der Sauberkeitsgrad unseres zwangsweise gemeinsamen Heimes ist um 98% gestiegen, der Schrubber fristet ein einsames, kaum mehr genutztes Dasein im Besenschrank und unser Staubsauger schmollt im Keller. Frauchen kapierte leider relativ schnell, dass ich die angebliche Schmutzschleuder gewesen war und hält mir das jetzt mindestens dreimal am Tag vor.... übel....!!!








Kommentare:

  1. Lieber Phoebi,
    wir finden deine Kurzhaarfrisur sehr chic! Polly ist sogar ganz versessen auf Kurzhaar-Briards, seit sie in der Hundeschule ein geschorenes Mitglied deiner Rasse kennen gelernt hat. (Der war auch durch Baden verfilzt und die Wolle musste ab.) Sieht jetzt aber seeeehr sexy aus. Sagt Polly. Also Kopf hoch!
    Liebe Wuffs aus Terrierhausen!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebste, beste und schönste Polly, du wunderbares Wesen und netteste alle Terrier :)ich danke dir vielmals für die netten Worte. Falls du mal mit einem echten Kerl ein paar Runden über Wiesen drehen willst, oder dich mit einem sehr charmanten Vertreter der Briards in einen Tümpel stürzen möchtest : HIER!!!! ich bin jederzeit bereit!
      Grüss mit den Vierpföter an deiner Seite und knutsch dein Frauchen,
      ein herzliches Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  2. oh man, dass ja ätzend mit diesem Shampoo. Puh, ganz böse Falle.
    Aber der Haarschnitt stand dir gut. ;-) und bissle Luft am Fell schadet ja nicht. Hatten ja zum Glück Sommer und nicht Winter.

    lg Roveena

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das Shamppo ist echt eine absolute Frechheit, mein Frauchchen benutzte Worte, die ich bisher noch nie von ihr gehört hatte...war mächtig interessant :)
      ich hab mich schon an mein kurzhaar Dasein gewöhnt, und es wächst ja schon wieder....
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  3. Hallo Phoebi,
    wir hoffen du hast nach diesen Prozeduren wenigstens keinen Hautausschlag mehr. Das ist ja wirklich alles übel. So etwas würde uns noch fehlen. Gebadet werden, das ist ja echt die Höchststrafe. Du armer Kerl. Aber so schlimm sieht die Nachher-Frisur gar nicht aus. Sogar richtig flott. Hat bestimmt auch seine Vorteile im Sommer.
    Liebe wauzis von Emma und Lotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Der Ausschlag ist weg, ich musste aber drei Wochen lang Cortison essen und hatte Heisshungerattacken. Ich schaffte es, nach dem Abendessen auch noch einen riesigen Rinderhautknochen kleinzukriegen und aufzufuttern und anschliessend mit leidendem Gesichtsausdruck vor der Futterration, die für den nächsten Tag auftaute, zu sitzen und äusserst hungrig auszusehen. Frauchchen meinte, sie fürchtet schon, dass ich sie Nachts versehentlich anknabbere ;) aber da hab ich mich im Griff :)
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
  4. Du armer Kerl :(
    Das ist ja eine wahrhaft traurige Geschichte - Fell ab, oh jemineeeee, DAS ist schlim, schwer schlimm.
    Aber genau genommen sind wir ja alle froh (dein Frauchen bestimmt ganz besonders) das du (hoffentlich) wieder völlig gesund bist?!! Naja, und ganz ehrlich, das olle Haar wächst doch nach. Ganz völlig nackelig warst du ja zum Glück nicht.....aber doch schon ganz schön sehr.... Ach, egal, du bist ein super Kerl <3

    WauWau deine Joy Schnuckenhund
    PS. Sagst du bitte deinem liebenden Frauchen, das wir uns freuen, wieder auf deinem Blog lesen zu dürfen!!! Vielleicht motiviert es sie noch mehr :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke liebe Joy, mein Frauchchen sieht auch gerade ziemlich motiviert aus :)
      Und ja, ich bin wieder gesund, hab mir aber das ein oder andere Kilo durch das Cortison angefuttert und muss jetzt mit der Tippse joggen ;)
      Schlabberbussi, Phoebi

      Löschen
    2. JOGGEN !!!!!! Aggggghhhh......*schluck* - das ist wohl ääääähnlich, wie neben so einem beklppten Fahrrad her laufen??? Neeeeee, nicht mit mir. Ich bin blizschnell, wenn ich eine Katze, Vogel oder Feind sehe, ABER wenn die wollen LAUFEN. Haha, ich schaffe es mit nur 9 km/h konstant neben diesem Tretding zu....na schneller spazieren. Mehr mache ICH nicht ...pfft.... SIE hat schon keine Lust mehr drauf, SIE meint, da wäre sie sogar zu Fuss sportlicher....haha! Gewonnen!!!
      Also joggen will ich auch nicht :)))
      WauWau deine Joy Dickkopfschnucke
      Ach ja, und es freut mich, das du wieder gesund bist!!!!!!

      Löschen